Praktikum beim Frauennetzwerk für Frieden e.V.

Das Frauennetzwerk für Frieden e.V. bietet regelmäßig Praktikumsplätze an. Bewerben Sie sich initiativ und nennen Sie uns Ihren Wunschzeitraum!

 

Wir suchen:

  • Studierende aller Fachrichtungen, Absolvent*innen, Abiturient*innen, Frauen und Männer jeden Alters, Menschen auf der Suche nach neuen (beruflichen) Perspektiven,
  • die Interesse an den Themen Krieg und Frieden, Umgang mit Konflikt und Gewalt, zivile Konfliktbearbeitung und Friedensförderung haben
  • die aufgeschlossen sind für Frauen- und Genderfragen und gendersensibel sind oder werden wollen
  • die gerne selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten
  • die solide Grundkenntnisse der gängigen Software (Microsoft Office, E-Mailprogramme) und der englischen Sprache mitbringen
  • und die Freude daran haben, die Welt ein bisschen friedlicher zu machen.

Wir bieten:

  • einen Einblick in die Arbeit einer gemeinnützigen Nichtregierungsorganisation, sowohl inhaltlich als auch verwaltungstechnisch
  • die Möglichkeit, eigene Projekte zu gestalten
  • vielfältige Aufgaben (z. B. Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Events, Projektarbeit, Websitebetreuung, Betreuung unserer Facebook- und Instagram-Seiten, Newslettererstellung, E-mail-Bearbeitung, Textarbeit, Recherchearbeit, Unterstützung der Vorstandsarbeit, Spendenwerbung, Mitgliederbetreuung, Datenpflege,…)
  • die Möglichkeit, eigene Ideen, Fähigkeiten, Kenntnisse und Kreativität einzubringen
  • die Möglichkeit, Kontakte in die deutsche Friedensszene zu knüpfen
  • einen Einblick in die regionale, nationale und internationale praktische Friedensarbeit und friedenspolitische Advocacy-Arbeit zu gewinnen
  • die Gelegenheit zur Fort- und Weiterbildung in Form von Seminaren oder Workshops
  • flexible Arbeitszeiten
  • individuelle Betreuung
  • eine angenehme und persönliche Arbeitsatmosphäre in einem netten kleinen Team
  • ein ausführliches Praktikumszeugnis
  • die Möglichkeit, auch nach dem Praktikum ein Teil des FNF zu bleiben.

Nach unserer Erfahrung bringt es beiden Seiten den größten Gewinn, wenn unsere Praktikant*innen mindestens sechs bis acht Wochen bei uns bleiben. Die Arbeitszeit kann nach Absprache auch flexibel, in Teilzeit und auch studien- oder berufsbegleitend gestaltet werden. Arbeitsort ist unser zentral gelegenes Büro in Bonn. Da wir selbst fast ausschließlich ehrenamtlich arbeiten, können wir unseren Praktikant*innen leider keine Aufwandsentschädigung zahlen. Das finden wir selbst äußerst unbefriedigend, bemühen uns dafür aber umso mehr, unseren Praktikant*innen auch ohne finanzielle Gegenleistung einen Mehrwert zu bieten: durch unser Netzwerk, unsere Kontakte, durch ein Arbeiten auf Augenhöhe und die Möglichkeit der Aus- und Weiterbildung z.B. durch die Finanzierung eines externen Seminars.

Wir legen Wert darauf, die Aufgaben unserer Praktikant*innen individuell in Absprache anzupassen. Deshalb eignet sich das Praktikum sowohl als „Einstiegspraktikum“ für Abiturient*innen und Bachelorstudent*innen, als auch für Studierende fortgeschrittenen Semesters oder Menschen mit erster Berufserfahrung. Wir ermutigen insbesondere auch Frauen und Männer mit Migrationshintergrund, sich bei uns zu bewerben. Wir freuen uns über Vielfalt in jeder Form!

 Hier finden sich drei kurze Erfahrungsberichte unserer Praktikant*innen: Miyuki und Kira, Daniela.

Wir freuen uns jederzeit über Bewerbungen für den Zeitraum ab Oktober 2018.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, ggf. Zeugnisse) möglichst per E-Mail oder ggf. per Post. Wir melden uns dann baldmöglichst zurück und vereinbaren einen Termin zum Vorstellungsgespräch. Wir freuen uns auf Sie!

Ansprechpartnerin:
Heide Schütz, Vorsitzende

Frauennetzwerk für Frieden e.V. Dr. Werner-Schuster-Haus
Kaiserstr. 201
D-53113 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 – 62 67 30
Fax.: +49 (0) 228 – 62 67 80
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

    • Kontakt

      Telefon: +49(0)228 - 62 67 30
      Fax: +49(0)228 - 62 67 80
      E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
      Ansprechpartnerin: Heide Schütz

    • Anschrift

      Frauennetzwerk für Frieden e.V.
      Dr. Werner-Schuster-Haus
      Kaiserstr. 201
      D-53113 Bonn