• Startseite
  • Blog
  • Engagement für Gleichberechtigung und Frieden gehen Hand in Hand - Mein Praktikum beim FNF

Engagement für Gleichberechtigung und Frieden gehen Hand in Hand - Mein Praktikum beim FNF

ein Bericht von Ronja Liertz (Praktikantin im FNF von Januar bis März 2020)

FNF Praktikantin Ronja 2020Den Begriff „FrauenFriedensarbeit“ lernte ich während meiner Zeit als Praktikantin beim Frauennetzwerk für Frieden kennen. Beide Themen, Friedensarbeit sowie die Emanzipation der Frauen, sind von besonderem Interesse für mich und schon lange ist mir bewusst, dass mein beruflicher Weg in diese Richtung gehen wird. Das Praktikum beim FNF kam nach Abschluss meines Studiums der Internationalen Beziehungen daher genau zum richtigen Zeitpunkt!

Dort lernte ich das gesamte „Innenleben“ einer Nichtregierungsorganisation (NRO) kennen, zusätzlich zu dem inhaltlichen Input, den ich durch diverse Aufgaben aber auch besonders durch meine enge Zusammenarbeit mit Elise und Heide bekam. Dass das FNF ein sehr kleiner Verein ist, brachte für mich und meinen individuellen Lerneffekt nur Vorteile mit sich: Ich bekam Einblicke in alle Bereiche der Organisation, von Buchhaltung und Finanzen bis zum Eventmanagement und der Vernetzungsarbeit mit Partnerorganisationen. Das FNF-Team brachte mir großes Vertrauen entgegen und so durfte ich sehr schnell eigenverantwortlich arbeiten.

Besonders spannend war beispielsweise meine Teilnahme am diesjährigen Streitschlichtungstreff, in dessen Organisation ich eingebunden war und bei dessen Durchführung ich dabei sein konnte. Auch dem ersten Treffen des neuen FNF-Vorstands durfte ich beiwohnen und ich fand es toll zu sehen, dass der Verein nun von jungen Frauen in meinem Alter geführt wird und dass die Zusammenarbeit mit den „alten“, ehemaligen Vorstandsfrauen noch so gut klappt.

Zum Ende meines Praktikums traf auch die Arbeit des FNF das Corona-Virus. So lernte ich (leider), was in einer Ausnahmesituation wie dieser alles zu beachten ist, und half, das Büro Home-Office-tauglich zu machen. Trotz dieses unerwarteten Endes meines Praktikums hatte ich genügend Zeit, um die Arbeit, die das Frauennetzwerk leistet, wertzuschätzen und wertvolle und detaillierte Einblicke in die NRO-Arbeit zu gewinnen. Persönlich konnte ich durch meine Zeit im FNF meine beruflichen Ideen weiterentwickeln, habe Anregungen bekommen und wertvolle neue Kenntnisse aus der Friedensszene erworben. Ich danke besonders Elise und Heide für ihre offene Art und den Mehrwert, den dieses Praktikum mir gegeben hat, und bin gespannt auf kommende Projekte des FNF!

Liebe Ronja, auch wir danken dir für deine ganz besonders wertvolle Unterstützung, gerade in den vergangenen "Corona-Wochen" und für die Dinge, die wir auch von dir lernen durften! Schön, dass wir auch weiter in Kontakt bleiben :)!

    • Kontakt

      Telefon: +49(0)228 - 62 67 30
      Fax: +49(0)228 - 62 67 80
      E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

    • Anschrift

      Frauennetzwerk für Frieden e.V.
      Dr. Werner-Schuster-Haus
      Kaiserstr. 201
      D-53113 Bonn