Neue Datenschutzverordnung ab dem 25. Mai 2018

Am 25.05.2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Sie dient vor allem dazu, Personen über die Speicherung und Verwendung ihrer Daten zu informieren und die Rechte der Personen an ihren Daten zu sichern. Kurz zusammengefasst beinhaltet die DSGVO, dass personenbezogene Daten nur für den erforderlichen Zweck erhoben, gespeichert und verarbeitet werden dürfen und zu löschen sind, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Um der neuen DSGVO gerecht zu werden, haben wir unsere Datenschutzerklärung umfassend aktualisiert. Sie ist unter folgendem Link abrufbar: https://www.frauennetzwerk-fuer-frieden.de/datenschutz.

Falls Sie unseren Newsletter abonniert haben oder auf einer unserer E-Mail-Verteilerlisten stehen: Eine Abmeldung ist jederzeit problemlos durch eine entsprechende Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Bei weiteren Fragen zum Datenschutz und zur Verwendung Ihrer Daten wenden Sie sich bitte an unsere Bonner Geschäftsstelle:
Frauennetzwerk für Frieden e.V., Kaiserstr. 201, 53113 Bonn, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.frauennetzwerk-fuer-frieden.de, Tel. 0228-626730, Ansprechpartnerin: Elise Kopper, Geschäftsführerin.

    • Kontakt

      Telefon: +49(0)228 - 62 67 30
      Fax: +49(0)228 - 62 67 80
      E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
      Ansprechpartnerin: Heide Schütz

    • Anschrift

      Frauennetzwerk für Frieden e.V.
      Dr. Werner-Schuster-Haus
      Kaiserstr. 201
      D-53113 Bonn