Herzliche Gratulation an ICAN zum Friedensnobelpreis

In der Friedensbewegung herrscht große Freude über die diesjährige Trägerin des Friedensnobelpreises, die Internationale Kampagne zur Abschaffung der Atomwaffen (ICAN), wiICAN logord sie doch von vielen, vielen Aktivistinnen  und Aktivisten unterstützt und geht auf ein jahrzehntelanges Engagement vieler Menschen aus der Zivilbevölkerung rund um den Globus zurück. Der Zeitpunkt könnte nicht besser gewählt sein!

Auch das FNF, die FNF-Mitgliedsorganisationen „IFFF/WILPF“ und „Frauen wagen Frieden“ sowie Einzelmitglieder haben sich an der deutschen Kampagne atomwaffenfrei.jetzt mit Demos in Büchel gegen die dort stationierten Atomsprengköpfe beteiligt und sich für die Unterzeichnung des Atomwaffenverbotsvertrages durch die deutsche Regierung eingesetzt. Der Vertrag wurde von einer großen Mehrheit der Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen (122) in der Generalversammlung am 7. Juni 2017 verabschiedet und liegt seit dem 20. September zur Unterschrift durch die Regierungen aus.  Leider hat  unsere Regierung nicht einmal an den Verhandlungen teilgenommen. Der Offene Brief des FNF an die Bundeskanzlerin und den Bundesaußenminister findet sich auf unserer Website: https://www.frauennetzwerk-fuer-frieden.de/blog/180-aktion-zur-unterzeichnung-des-atomwaffenverbotsvertrages.html.

Auf der Website des Friedensnobelpreises findet man ein Video zur Verkündung und Begründung zur Verleihung des diesjährigen Preisträgers (auf Englisch) und die sehr interessante anschließende Pressekonferenz: https://www.nobelprize.org/nobel_prizes/peace/laureates/2017/.

Wir gratulieren ICAN, insbesondere unseren Kolleginnen und Kollegen von der Deutschen Sektion, von Herzen zu dieser großartigen Würdigung ihrer Arbeit! Jetzt kommt es auf die Umsetzung durch die  Regierungen an.

    • Kontakt

      Telefon: +49(0)228 - 62 67 30
      Fax: +49(0)228 - 62 67 80
      E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
      Ansprechpartnerin: Heide Schütz

    • Anschrift

      Frauennetzwerk für Frieden e.V.
      Dr. Werner-Schuster-Haus
      Kaiserstr. 201
      D-53113 Bonn