Zurück
Datum:
07.03.2015  STATUS
Zeiten:
15:00-18:00
Ort:
Frauenmuseum, Im Krausfeld 10, 53111 Bonn
Das Frauenmuseum Bonn lädt zusammen mit allen im Netzwerk beteiligten Frauenorganisationen für Samstag, den 7.3. ab 15 Uhr zu einer Tanztheaterperformance, Netzwerktreffen und Kaffee ein.

Bibiana Jiménez und Johanna May setzen in einer ergreifenden Tanzperformance einen Weg der Befreiung aus dem Albtraum des Krieges mit starken und poetischen Bildern in Szene, die die Geschichte von Fridu (altes Wort für Frieden) basierend auf Texten von Bertha von Suttner, erzählt.

Einlass: 15.00 Uhr
Verlesung der Slogans der teilnehmenden Organisationen: 15.15 Uhr
Performance: „Der Traum von Fridu“ 15.30 Uhr
Anschließend Podiumsdiskussion moderiert von Heide Schütz, Frauennetzwerk für Frieden
Kaffee und Kuchenbuffet: 17.00 Uhr
Ende der Veranstaltung: 18.00 Uhr

Eintritt frei - Spenden erwünscht
Ort: Frauenmuseum, Im Krausfeld 10, 53111 Bonn

Rahmenprogramm:
Samstag, 7. März: ab 10 Uhr Info - Stand von ver.di am Münsterplatz/Ecke Vivatsgasse, der gemeinsame Roll Up mit den Slogans aller beteiligten Organisationen wird aufgestellt.

Sonntag, 8. März: Der gemeinsame Roll Up mit den Slogans aller beteiligten Organisationen wird beim Empfang des Oberbürgermeisters im Alten Rathaus nochmals aufgestellt.

    • Kontakt

      Telefon: +49(0)228 - 62 67 30
      Fax: +49(0)228 - 62 67 80
      E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
      Ansprechpartnerin: Heide Schütz

    • Anschrift

      Frauennetzwerk für Frieden e.V.
      Dr. Werner-Schuster-Haus
      Kaiserstr. 201
      D-53113 Bonn