Zurück
Datum:
17.03.2018  STATUS
Zeiten:
16:00-18:00
Ort:
Alex-Treff, Berlin
Adresse:
Rosa-Luxemburg-Straße 18, 10178 Berlin, Deutschland
Unter dem Thema „Frauen stiften Frieden“ eröffnete das Bahai-Frauen-Forum e.V. im Frühjahr 2017 zusammen mit dem Frauennetzwerk für Frieden e.V. eine Gesprächsreihe im Alex-Treff in Berlin in loser Folge.

In der Gesprächsreihe wollen wir eng mit Texten und Autor*innen arbeiten, bei denen es um ein tieferes Verständnis von Frieden, die Übernahme von Verantwortung und um Handeln, das zu sozialer Gerechtigkeit führt, geht. Wir arbeiten die in den Texten enthaltenen Aspekte einer Friedensordnung heraus, vergleichen und diskutieren sie.

Ohne die Verantwortung der Einzelnen und soziale Gerechtigkeit ist Frieden nicht erreichbar. Deshalb wollen wir uns gegenseitig zum Handeln ermutigen.
 
Am Samstag, dem 17.03.2018, sprechen wir über die Verletzlichkeit und Verletzbarkeit von Menschen. Wir nähern uns dem Thema mit Texten von 'Abdu'l Bahà ("...lasst euer Herz von niemandem verletzen...hütet euch, ein Herz zu verletzen...") und Hannah Arendt (Die Flüchtlinge").

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme! Der Eintritt ist frei. Auch Männer sind herzlich willkommen!

Ruth Grünbaum, für das Bahai-Frauen-Forum e.V. und Margret Otto, für das Frauennetzwerk für Frieden e.V.
    • Kontakt

      Telefon: +49(0)228 - 62 67 30
      Fax: +49(0)228 - 62 67 80
      E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
      Ansprechpartnerin: Heide Schütz

    • Anschrift

      Frauennetzwerk für Frieden e.V.
      Dr. Werner-Schuster-Haus
      Kaiserstr. 201
      D-53113 Bonn